Harald Kröner | werk…

14,50 

Für eine dunkle Unterführung schuf Harald Kröner, Preisträger des Werk 2010, während des Heidenheimer Bildhauersymposions Leuchtschriften aus Auto-Bremslichtern, die fünf Schlüsselworte aus Heideggers Abhandlung „Der Ursprung des Kunstwerks“ darstellen. Die Worte „werk schaffen erde verbergung“ erzeugen neben den von Heidegger zugedachten Bedeutungen vielfältige Assoziationen, die mit dem unwirtlichen Ort und der nahegelegenen Industrie von Voith in Verbindung gebracht werden können. 15:10 min | 1,07 GB

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Ausblenden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen